Posts

Lillith und ich in Italien

Bild
Wir haben uns einen kleinen Kurzurlaub gegönnt. Bzw. nein, eigentlich ganz anders. Meine Mutter hat uns einen kleinen Kurzurlaub gegönnt. Wobei auch das nicht ganz stimmt. Oh je, ich rede wirres Zeug 😵
Mein Mann musste leider arbeiten, daher konnte nur der Rest von uns fliegen. Und der Rest von uns waren eigentlich auch nur ich und der Mini. Der Große war eh schon für einen langen, zehntägigen Urlaub mit Oma und Opa in Italien eingeplant. Die Entscheidung fiel also ganz spontan, genau einen Tag vor Abflug. Drei Tage Italien am Gardasee.
So, und nun zum Grund meines Posts. Mein neues Kleid, die Lillith von Zwergnase-design EBooks & more, musste natürlich mit. Die liebe Jenny hat es gewagt und mich für mein erstes Probenähen gewählt, in dem ich etwas für mich selbst nähen durfte. Man habe ich mich da gefreut. Und wenn man es genau nimmt, war es ja auch nicht nur für mich das erste Mal. Denn auch Jenny hat sich mit ihrem ersten Schnitt für Ladies in Frischwasser begeben. Und dafür…

Nilpferde am Wasserloch

Bild
Und es geht weiter. Dieses Mal darf ich euch wieder etwas für meine Großen zeigen. Ja, ich hatte euch mehr von mir für mich versprochen. Aber bei Labelivia geht es Schlag auf Schlag und so seht ihr heute erstmal meine Nili und Lili am Wasserloch. Klingt vielversprechend, oder? Seht doch selbst. Und da ich mich nicht entscheiden konnte gibt es seeeeehr viel zu sehen 😉

Labelivia die Dritte! Die Gruppe ist weiterhin fast unverändert und ein Mädel liefert bessere Resultate als die andere. Schaut euch unbedingt die ganzen Nili´s und Lili´s bei www.labelivia.de an. Dort findet ihr auch die ganzen vorherigen Applikationsvorlagen, die es übrigens auch als Plott gibt.
Wie begehrt Nili und Lili sind könnt ihr euch auch noch mal ganz unten in den Outtakes ansehen 😀.



Die Applikation
Wieder eine total süße Applikationsvorlage von Labelivia. Dabei gibt es sowohl Nili und Lili einzeln als auch zusammen. Auf der Hose habe ich jeweils seitlich die beiden einzelnen Nilpferde appliziert. Auf dem Shir…

Großes Glück

Bild
Ja, das habe ich gehabt, mit beiden meiner kleinen Zwerge. Sie sind einfach so zum Knutschen. Meistens fröhlich, kuschelig und zu jeder Schandtat bereit. Ich möchte sie um keinen Schlaf der Welt wieder hergeben 😍
Dieses Mal habe ich auch gleich beide auf einmal für euch! Hier sogar mal recht harmonisch 😎

Damals kam von Stoff und Liebe der Aufruf etwas aus dem BASIX LUCKY-Stoff zu nähen, um dafür einen von drei Designnähplätzen zu ergattern. Ich gebe zu, zuerst hatte ich bedenken. Ich war nicht sofort in den Stoff verliebt. Ich wollte aber schon gerne diese Chance wahrnehmen. Dann dachte ich an unseren Garten und an den vielen Klee, der dort im Sommer immer wächst und blüht. Und an den Großen, wie sehr er es im letzten Jahr geliebt hatte die Bienchen zu beobachten, die dort rumflogen. Tja nun, ich konnte nicht anders. Dunkelkiwi sollte also mein Stoff werden. Sollte dabei noch einer der begehrten Plätze herausspringen, eh so gut. Das habe ich leider nicht geschafft, aber einen Trost…

Livi Beatfox trifft Droppar

Bild
Ich bin ein bisschen später dran, aber auch ich möchte euch den kleinen Livi Beatfox von Labeliviaunbedingt noch zeigen. Er ist in der zweiten Applizierrunde für Labelivia entstanden. Uuuund wir sind auch bereits in der dritten Runde. Da darf ich euch mal wieder etwas für meinen Großen zeigen. Inzwischen hat sich seine Fotolaune wieder etwas gebessert 👱 Ich liebe dieses Outfit!



Wie ihr seht. Mein Mini kann nun sitzen. Und er liebt es so sehr 💓. Endlich hat er beide Hände frei um sich alles genau anzuschauen und er kann in sitzender Haltung ja auch so viel mehr sehen. Und auch für die Mama ist nun der erste Schritt in Richtung "es wird einfacher" getan. Seiher ist er auch glücklich, wenn ich ihn einfach mal irgendwo absetze. Ich muss ihn nicht mehr ständig auf dem Arm tragen. Ja, das ist auch schön, und ich werde es auch wieder vermissen. Allerdings werden die Minis ja auch nicht leichter. Mein Rücken wird es mir danken.


Livi Beatfox

Unsere schöne Proberunde hat sich…

Pia Durchgepustet

Bild
Und endlich mal wieder etwas für mich. Und ich darf euch schon versprechen. Es gibt viel für mich in der nächsten Zeit.

Hier ist es nun eine Pia von Fadenkäfer. Ich habe mich so sehr gefreut, als ich gelesen habe, dass ich das "Sweatkleid goes Summer" zur Probe nähen darf. Ich liebe die Schnitte von Fadenkäfer. Denn sie sind einfach zu nähen, schnell zu nähen und total modern zu tragen. Die Nike war mein erster Fadenkäfer-Schnitt. Darauf bin ich über den Blog von Janine Fink (jafi.at) gestoßen. Im Übrigen einer meiner liebsten Blogs für Frauenmode. Schaut auf jeden Fall mal bei ihr vorbei. Und jetzt durfte ich doch glatt selbst mal mit nähen. Ich fühle mich noch immer total geehrt.
Ich habe mich absolut und total in diesen Schnitt verliebt. Das werdet ihr in den nächsten Wochen auch zu spüren bekommen :). Es sind letztendlich nämlich ganze VIER Pias entstanden. Jede anders und ich liebe sie alle. Zuletzt habe ich noch ein kleines Experiment gestartet und die Pia nur halb ge…

Modal zuschneiden

Bild
Ich muss ja sagen, Modal ist echt ein schönes Stöffchen. Aber nicht ganz einfach zu bedienen. Alleine das Zuschneiden hat mir den letzten Nerv gekostet. Wie bekommt man das Schnittmuster auf den Stoff, ohne dass es sich ständig so sehr verzieht? Nach längerem Probieren bin ich auf eine Idee gekommen die ich gerne mit euch teilen würde. Keine Ahnung ob innovativ, aber hätte mir das jemand vorher gesagt, hätte ich mir einiges an Mühe gespart. 
Was braucht ihr dafür:

- Modal-Stoff oder auch andere stark dehnbare Stoffe
- Einen Kreideroller z.B. von Prym (siehe Abbildung)



Was müsst ihr tun:
Es ist ganz einfach.
1. Anstatt mit dem Kreideroller direkt auf dem Stoff zu malen, malt ihr kurz neben der Papierkante auf dem Papier einen Strich.
2. Mit dem Finger die Kreide vom Papier auf den Stoff schieben und dabei leicht über den Stoff streichen.



















 3. Fertig! Nur noch den Schnitt vom Stoff entfernen und ausschneiden.


Legoliebe

Bild
Hallöchen, ich muss euch ja noch meinen zweiten Smart-Hoody aus dem Probenähen zeigen. 

Wie versprochen wollte ich euch ja beweisen, dass man den Smart-Hoody auch betüddeln kann. Denn, auch wenn der Schnitt das nicht hergibt, ist es nicht schwer, sich selbst etwas zu basteln. Zumindest nicht, wenn man schon diverse andere Hoodies genäht hat.

Der Hoody
Es ist wieder ein Smart-Hoody von Muhküfchen. Und auch wenn dieses Probenähen etwas anders war als ich es gewohnt bin, gefällt mir der Schnitt gut. Die Raglanärmel, die am Rücken aufeinandertreffen, geben ihm schon etwas Besonderes. Und dadurch ist er auch sehr einfach genäht.

Dieses Mal habe ich eine Kordel in die Kapuze eingezogen und eine Bauchtasche aufgesetzt sowie einen Fakekordelzug am Bund angenäht. Diese Zusätze sind nicht im Schnittmuster bzw. der Anleitung enthalten und entstammen meiner eigenen Feder.

Die Hose
Die Pumphose ist eine MiniMoon von aefflynS - to go. Ich habe sie ja schon ein paar Mal genäht und ich liebe diesen Sc…